Ernährung und Haushalt – Unterricht zu Corona-Zeiten!

Nachdem auch der beliebte EH-Unterricht nachhause verlegt werden muss, habe ich der 3b ein Rezept per Mail zukommen lassen:
Das Thema lautete: „Resteverwertung“ (falls man beim Hamsterkauf zu viele Semmeln erwischt hat, die dann ausgetrocknet und hart geworden sind) und was genau heißt Pudding.
Ich habe ein alt bewährtes Rezept meiner Oma genommen und den Vorschlag gemacht, es zu probieren.

Die Ergebnisse kann man hier sehen! Es gab sogar Schüler (Benni M.), die gleich das Abendessen komplett übernommen haben.

Gratulation den Köchinnen und Köchen!

Wer jetzt Gusto bekommen hat, hier zum Probieren!

Gutes Gelingen!
Brigitte Frauenberger-Wuria

 

Gewinner der Bezirksmeisterschaft der Englisch -Olympiade 2020

Wir sind die Gewinner der Bezirksmeisterschaft der Englisch -Olympiade 2020


Miriam Kolleker, Annika Müller, Paul Dauda und Philippe Perl aus den vierten Klassen, haben die Bezirksmeisterschaft der Englisch – Olympiade in der Europa-Mittelschule Mödling gewonnen.
Am 17. Juni 2020 treten die vier Schüler und Schülerinnen zur Landesmeisterschaft in Brunn am Gebirge an. Wir drücken Euch die Daumen. Yes, you can!

Wir gratulieren Euch herzlich!
Well done guys!

 

Ausflug ins Kunsthistorische Museum

„Ein Museum ist eine gemeinnützige, auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.“ (Offizielle Definition des International Council of Museums)

Kulturelle Bildung ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Bildungssystems und im Zuge dessen haben die Klassen 2a und 2b am 27. Februar 2020, im Rahmen des Geschichtsunterrichtes, das Kunsthistorische Museum in Wien besucht.
Thema der Exkursion war „Weltreise durchs Museum“ mit ausgewählten Stücken aus dem österreichischen Mittelalter. Den Lernenden sollte dadurch das Leben im Mittelalter und der Übergang der Epochen durch die ausgestellten Objekte nocheinmal – und auf eine andere Art und Weise – veranschaulicht werden.

Erste Hilfe-Kurs für die 1. Klassen

Am 11. Dezember 2019 fand ein „Mini Erste Hilfe-Kurs“ für die 1abc statt. Dafür wurde eine Sanitäterin vom Roten Kreuz eingeladen, die den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen der Ersten Hilfe und lebensrettende Handgriffe beibrachte. Dazu gehören z.B. der richtige Notruf, das Freihalten der Atemwege und das Stillen von starken Blutungen.
Daneben bekamen die Kinder, da sie neu an der Schule sind, eine Führung durch das Schulgebäude, bei der sie die Standorte von Erste Hilfe-Kästen, Feuerlöschern und Notausgängen erforschen durften.

English Breakfast

Am 16. Dezember 2019 fand, im Rahmen des Englisch-Unterrichts, ein englisches Frühstück statt. Die 3a Klasse kaufte die Lebensmittel selbst ein und bereitete diese auch zu. Die Schülerinnen und Schüler waren äußerst bemüht eine gemütliche Frühstücksatmosphäre zu gestalten. Einige Kinder bereiteten das Frühstück vor und die anderen deckten die Tische. Von „Black Tea“, über „Scrambled Eggs“ bis hin zu „Baked Beans“ war alles dabei, was das englische Herz begehrt.

Lesung für die 4. Klassen

Mit Freude haben die vierten Klassen der NMS Gumpoldskirchen am 20.9.19 den Besuch von Herrn Mag. Bernd Stromberger (Buchautor) erwartet. Er schenkte uns die Ehre und stellte sein neues Buch: „Der Klang hinter der Zeit“ vor. Er las Passagen daraus vor und die Schüler und Schülerinnen beider Klassen lauschten begeistert und waren sofort eingenommen.
Anschließend entstand eine Diskussionsrunde, in der Fragen zu dem Leben des Autors gestellt wurden, man Tipps zum Schreiben eines Buches einholte und über die Herangehensweise des Buchschreibens Auskunft erhielt. Geduldig und auf die Schüler und Schülerinnen eingehend beantwortete Herr Stromberger die Fragen ausgiebig und persönlich. Leider verstrich die Zeit viel zu schnell.
Einige Schüler und Schülerinnen waren richtig entflammt, sie wollten mehr. Herr Mag. Stromberger nahm nochmals den Weg auf sich, um Herrn Direktor OSR Ernst Pokorny und dem Klassenvorstand der 4b Mag. Brigitte Frauenberger-Wuria jeweils ein Buch für die Schule zu schenken. Auch interessierte Schüler und Schülerinnen erwarben das Buch. Dies wurde ihnen mit persönlicher Widmung überreicht.
Die Lesung war ein intensives und lohnendes Erlebnis und wir danken Herrn Mag. Stromberger für „den Klang hinter der Zeit“.

Die Schüler*innen bei der Lesung

Schüler*innen der 4. Klasse mit Buch

Gletscher-Vortrag der 3. Klassen

SCHOOL-LAB mit Dr. Philipp Rastner von der Universität Zürich
GLAZIOLOGIE? Was ist das denn?
Nirgendwo sonst kann der Klimawandel so gut nachvollzogen werden wie am Beispiel der Gletscher.
Am 4. November machte der Glaziologe Dr. Philipp Rastner von der Universität Zürich und des World Glacier Monitoring Service (WGMS) Halt in Wien um den Schülern und Schülerinnen der dritten Klassen der Musikmittelschule Gumpoldskirchen einen kurzen Überblick über die Gletscher und deren Beobachtungsstrategien zu liefern.
Das School-Lab Teil I
Der erste Teil des School-Labs bestand aus einer Präsentation über die Gletscher im Allgemeinen und wieso sie so ein wichtiger Klimaindikator sind.
Die Gletscher wandern.
Mithilfe von Satellitendaten können Gletscherflächen, Gletscherfliessgeschwindigkeiten und Gletscheroberflächenveränderungen weltweit ermittelt werden.
Die Methoden hierfür werden vor allem im Projekt der „Europäischen Raumfahrtagentur“ (ESA), „Glaciers_cci“ und „CCI+“entwickelt und im Projekt „Copernicus Climate Change Service – C3S“ der Europäischen Union umgesetzt.
Das School-Lab Teil II
Der zweite Teil bestand aus einer praktischen Übung.
Hierbei wurden die Schüler und Schülerinnen in Gruppen aufgeteilt und durften in verschiedenen Berggebieten (Patagonien, Kaukasus, Alaska, Himalaya, Alpen….) der Erde den Gltscherrückgang mithilfe von historischen und aktuellen Satellitendaten der ESA und der „National Aeronautics and Space Administration (NASA) auswerten.

CHE TEATRO!

***Schule macht Theater – und wir leben Integration ***
Dieses Jahr macht die Klasse 2b in Kooperation mit der Theatergruppe der Sonderschule Baden ein Theaterstück …..
Die Schüler und SchülerInnen schreiben Texte, komponieren, musizieren und inszenieren alles selbst. Begleitet werden sie dabei von zwei erfahrenen Tanz- und Theaterpädagoginnen der Biondek-Bühne Baden.

Schultaschenwiegen

Am 26. September fand in der MMS Gumpoldskirchen ein großes Schultaschenwiegen statt!

Die Aktion soll unseren Schülerinnen und Schülern bewusst machen, wie schwer sie täglich tragen und was das für ihren Rücken bedeutet.

Auswertungen:

kg 1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse 4.Klasse Gesammt
2  1 0  4 1  6
3  2  1  5  4  12
4  7  2  19  11  39
5  25  4  12  11  52
6  15  3  11  12  41
7  1  6  7  1  15
8  5  5  4  3  17
9  3  0  1  0  4

Fazit: Nicht jedes Buch (und Heft) muss jeden Tag hin und her getragen werden!

Kofferwaage zeigt 2,32kg

Um die 2kg wogen die leichteren Schultaschen.

Schultasche wird gewogen

Manche Schüler*innen hatten recht viel Gepäck dabei.

Lehrerin kontrolliert die Kofferwaage

Auch manche Lehrer*innen waren voll im Einsatz.

Schüler*innen stehen bei der Kofferwaage an

Manche Schülerinnen und Schüler mussten erst durch die Kontrolle, um in ihre Klassen zu kommen.